Abb. 1
Only for registered users
Abb. 2
Only for registered users

| IMC Wiki | Blasenverletzungen

Blasenverletzungen

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück

Inhaltsverzeichnis:



    #pic#
    Überwiegend treten Blasenverletzungen sekundär bei Beckenfrakturen auf. Deshalb wird die Symptomatik überdeckt und die Diagnose in der Regel spät gestellt.
    • blutiger Harn
    • Unterbauchschmerzen
    • Harndrang und Dysurie
    • Beckenfrakturen in Blasennähe
    Die Diagnose wird durch retrograde Kontrastdarstellung gestellt. Hier: Blasenruptur (Kontrastmittelaustritt) bei Beckenfraktur.

    Diagnostik
    • klinische Untersuchung
    • Endoskopie
    • retrograde Zystographie (Ausscheidungsurogramm)
    Therapie
    geringfügige, inkomplette, gedeckte Verletzungen: Dauerableitung (suprapubisch); darüber hinausgehende Verletzungsfolgen: operative Freilegung und Rekonstruktion

    #pic#
    Die Verletzungsmuster der Blase sind abhängig vom Trauma. Hohe Geschwindigkeiten, z. B. Schussverletzungen, bringen die gefüllte Blase zur Berstung. Im ersten Weltkrieg war die Blasenentleerung vor dem Sturmangriff Pflicht.
    ANZEIGE:
    Logo IMC Uni Essen Duisburg
    in Kooperation mit
    Logo MVZ Kopfzentrum
    Zahnimplantate,
    Parodontosebehandlungen,
    Aesthetische Zahnbehandlungen
    zu sehr guten Konditionen
    In der Praxis für Zahnmedizin im EKN Duisburg
    Weitere Informationen unter www.mvz-kopfzentrum.de