Abb. 1
Only for registered users
Abb. 2
Only for registered users

| IMC Wiki | Blasenverletzungen

Blasenverletzungen

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück

Inhaltsverzeichnis:



    #pic#
    Überwiegend treten Blasenverletzungen sekundär bei Beckenfrakturen auf. Deshalb wird die Symptomatik überdeckt und die Diagnose in der Regel spät gestellt.
    • blutiger Harn
    • Unterbauchschmerzen
    • Harndrang und Dysurie
    • Beckenfrakturen in Blasennähe
    Die Diagnose wird durch retrograde Kontrastdarstellung gestellt. Hier: Blasenruptur (Kontrastmittelaustritt) bei Beckenfraktur.

    Diagnostik
    • klinische Untersuchung
    • Endoskopie
    • retrograde Zystographie (Ausscheidungsurogramm)
    Therapie
    geringfügige, inkomplette, gedeckte Verletzungen: Dauerableitung (suprapubisch); darüber hinausgehende Verletzungsfolgen: operative Freilegung und Rekonstruktion

    #pic#
    Die Verletzungsmuster der Blase sind abhängig vom Trauma. Hohe Geschwindigkeiten, z. B. Schussverletzungen, bringen die gefüllte Blase zur Berstung. Im ersten Weltkrieg war die Blasenentleerung vor dem Sturmangriff Pflicht.