Das IMC WIKI ist umgezogen...

... zur OREC-Library. Um zur OREC-Library zu gelangen klicken sie auf den folgenden Link:


OREC-Library
Abb. 1
Only for registered users

| IMC Wiki | Exophthalmus - Enophthalmus

Exophthalmus - Enophthalmus

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück

Inhaltsverzeichnis:



    #pic#
    Die Ursachen des einseitigen Exophthalmus sind vielfältig: Fehlbildungen der Orbita und des Schädels, Entzündungen (Orbitaphlegmone), Orbitatumoren, Hämatome, pul-sierende Hämatome (Gefäßrupturen), ein- und zweizeitig bei endokrinen und immunologischen Erkrankungen (z. B. Morbus Basedow - vgl. Autoimmunhyperthyreose - M. Basedow und Struma, hypo- und hyperthyreot).
    Der Enophthalmus, das Gegenteil des Exophthalmus, d. h. das Zurücksinken des Bulbus, beruht auf Gewebeabbau in der Orbita, z. B. bei Greisen, angeborenen Defekten, Narbenbildung nach Entzündungen, Verletzung des Orbitabodens, ein- oder beidseitig.
    Eine Therapie ist nur ausnahmsweise, vor allem bei höhergradigen endokrin und immunologisch bedingten Formen in Gestalt der Ursachentherapie und traumatischen Formen, z. B. dem pulsierenden Exophthalmus, erforderlich (s. o.).
    ANZEIGE:
    Logo IMC Uni Essen Duisburg
    in Kooperation mit
    Logo MVZ Kopfzentrum
    Zahnimplantate,
    Parodontosebehandlungen,
    Aesthetische Zahnbehandlungen
    zu sehr guten Konditionen
    In der Praxis für Zahnmedizin im EKN Duisburg
    Weitere Informationen unter www.mvz-kopfzentrum.de