| IMC Wiki | Amyloidose - Speicherkrankheit

Amyloidose - Speicherkrankheit

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück

Inhaltsverzeichnis:



    Die Amyloidose als Stoffwechselkrankheit wird im Artikel Amyloidose dargestellt.
    Der Befall der Milz führt zu einer starken Vergrößerung des Organs. Amyloid lagert sich entweder in der roten Pulpa oder den Follikeln der weißen Pulpa ab (Schinkenmilz bzw. Sagomilz). Das Milzgewicht kann über 800 g erreichen. Die klinische Bedeutung ist gering.
    Speicherkrankheiten wie Mukopolysaccharidosen, Lipoidosen, Cerebrosidosen, Sphingomyelinosen, führen zu einer Speicherung in den Makrophagen der Pulpastränge und zur Splenomegalie.