| IMC Wiki | Asepsis und Antisepsis

Asepsis und Antisepsis

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück

Inhaltsverzeichnis:



    Asepsis, das ist die Herstellung von Keimfreiheit durch Sterilisation, wird mittels Einwirkung von Hitze, geeigneten Gasen oder Strahlen erreicht.

    Medizinische Sterilisation
    Dampfsterilisation
    134°C 10 min
    hitzebeständige Instrumente
    Gummi
    Kunststoffe
    Schläuche
    Katheter
    Sonden
    Vakuum-Dampfsterilisation Textilien
    Heißluftsterilisation
    180°C 30 min
    hitzebeständige Instrumente
    Gassterilisation
    15% Ethylenoxyd
    85% Kohlendioxyd
    570 K Pa (5,8 atü)60 min
    55°C - Entgasung bis 7 Tage

    Formaldehyd-Wasserdampf
    65°C - keine Entgasungszeit
    hitzeempfindliche Instrumente
    Gummi
    Kunststoffe
    Endoskope
    Strahlensterilisation Einweg-Ware (Industrie)

    Antisepsis, das ist die Vernichtung von Krankheitserregern, wird durch Desinfektion erzielt. Desinfektion erfolgt durch physikalische Methoden, z. B. Abkochen (Geschirr) oder durch chemische Substanzen, z. B. Formaldehyd (Fußböden), Alkohol oder Jod (Händedesinfektion). Der Händedesinfektion geht die Reinigung mit Seife und Handbürste voraus. Nach der Händedesinfektion werden vor chirurgischen Operationen sterile Kleidung und Handschuhe, heute überwiegend Einmalware, angezogen.