| IMC Wiki | Arteriitis

Arteriitis

  • Start
  • Suche
  • von A bis Z
  • Kategorien

<< zurück



Entzündungen der Arterienwände können lokalisiert oder generalisiert, spezifisch oder bakteriell und infolge von Immunprozessen entstehen. Überwiegend Männer mittleren Alters - autoagressive Entzündung der mittelgroßen und kleinen Arterien - Gefäßverdickungen - Überempfindlichkeitsreaktion Typ III (Streptokokken, Arzneimittel) - Aktivierung des Komplementärsystems - Ausgangspunkt Intima, auf Media und Adventitia übergreifend.

Stadium I: fibrinoide Nekrose
Stadium II: Granulationsgewebe
Stadium III: Narbenstadium

Komplikationen:
Herz-, Nieren-, Leberbeteiligung mit Funktionseinschränkung - Gewebeinfarkte

Klinik:
akute Verlaufsform, rasches Fortschreiten mit letalem Ausgang in wenigen Wochen oder chronischer schubweiser Verlauf mit Defektheilungen; Krankheitsgefühl, Schwäche, Inappetenz, Gewichtsabnahme, Fieber, Arthoalgie, Myalgie;
Organbefall: Nierenfunktionsstörung, Störung der intestinalen Funktionen, Leibschmerzen, Blutungen, Perforation; Herzinsuffizienz, Perikarditis, Myokardinfarkt; zerebraler Insult, Krampfanfälle, neurologische und psychische Veränderungen

Diagnose:
Klinik, Entzündungszeichen, Senkungsbeschleunigung, Fieber, Leukozytose, Anämie - zirkulierende Antikörper, Nachweis von Organfunktionsstörungen
Angiographie der Organarterien, Nachweis von Mikroaneurysmen, Thrombosen, Stenosen

Therapie:
Kortison, Cyclophosphamid, Therapie der Hypertonie

Wegenersche Granulomatose

Pathologische Anatomie:
Vaskulitis und Granulome vor allem im Bereich des respiratorischen Systems und der Niere; Patienten mittlerer Altersklassen; Befall von Arterien und Venen vorwiegend kleinen Durchmessers

Klinik:
wie Panarteriitis nodosa, dazu: Tracheal- und Bronchialstenosen, Atelektasen, Blutungen, Nierenfunktionsstörungen, Glomerulitis, Anurie

Diagnose:
Hals-Nasen-Ohrenärztliche und pulmonologische Untersuchung, Röntgenuntersuchungen der Lunge einschließlich Biopsie, Nierenfunktionsproben einschließlich Histologie, IgG-Antikörpernachweis

Therapie:
Kortison, Cyclophosphamid

Hypersensitivitätsvaskulitiden

Hierunter wird eine Erkrankung ähnlich der Panarteriitis mit bevorzugtem Befall kleinster Gefäße verstanden.

Purpura Schoenlein-Hennoch

Sie gehört in die Kategorie der Hypersensitivitätsvaskulitiden und wird durch IgA vermittelt.

Urtikariavaskulitis

Vaskulitiden im Zusammenhang mit Urtikaria

Serumkrankheit

Reaktion auf die parenterale Verabreichung von Fremdserum und Antigenen wie bestimmte Antibiotika: Urtikaria plus Vaskulitis mit generalisiertem Organbefall, Funktionsstörungen und entsprechenden Beschwerden

Riesenzellarteriitis

immunpathologische Ursache - zwei Formen: Arteriitis temporalis und Arteriitis Aortae - bevorzugt Karotisäste bzw. Aorta - Myozytennekrose der Intima und Media, Riesenzellen an der Elastika - reaktive Intimafibrose - an der Aorta: Takayasu-Arteriitis - Aortitissyndrom mit Stenosen der Gefäßabgänge

Arteriitis temporalis

Klinik:
Kopf- und Gesichtsschmerzen, BSG-Beschleunigung, Sehstörungen (Claudicatio visualis), verdickte, schmerzhafte Schläfenarterie

Diagnose: histologisch

Therapie: Kortison - Resektion